6 Kommentare


  • Daniela

    Eine tolle Idee, dass Sie die gefürchteten Flecken auf dieser Seite zum Thema machen! Dalz und Backpulver sind echte Klassiker, die meistens gut funktonieren. Alles Liebe, Daniela

    Februar 06, 2014
  • Elke Trenka

    Salz und Backpuler sind wirklich keine Hilfe gegen Rotweinflecke! Gerade auf gutem – wie in meinem Fall gar weißem – Wollteppich half mir sofort ein spanisches Hausmittel. Es gibt dort in jedem Supermarkt für nichtmal einen Euro ein Fläschchen mit Wasserstoff-peroxyd (agua oxygenada).
    Nachdem man den Rotweinfleck sofort mit viel Wasser und sauberen Tüchern so weit wie möglich entfernt hat, träufelt man großzügig Wasserstoffperoxyd darauf und lässt es einziehen. Super! Bei uns gibt es das in jeder Apotheke und hat einen Wert von wenigen Cent. Das hilft z.B. auch gut gegen Marmeladenflecke auf der Kaffeedecke! Wichtig ist die schnelle Behandlung!

    Mai 06, 2014
    • regon

      Ja, es ist immer eine kleine Glaubensfrage wenn es um das bestmögliche Reinigen der Flecken geht. Danke an Elke jedenfalls für den Tipp mit dem spanischen Haushaltsmittel. Das war hier jedenfalls noch nicht bekannt und schreit ja förmlich danach mal ausprobiert zu werden.

      Mai 07, 2014
    • Sabine Hauke

      Liebe Elke,

      wieviel % muss die Wasserstoff-peroxyd (agua oxygenada) Lösung sein, damit der Rotweinfleck rausgeht?
      funktioniert das auch, wenn es sich um eine halbe Flasche Rotwein handelt, die umgefallen ist? Ich habe den riesigen Fleck schon mit Salz und Natron behandelt…abgesaugt…Es sieht immer noch gruselig aus !!!

      Dezember 01, 2017
  • Christine

    Ich habe gerade aus meinem Berberteppich einen fürchterlichen Rotweinfleck entfernt.
    Der Fleck war ca. 1 Monat alt.
    Glasreiniger funktionierte bei mir nicht, das habe ich letzte Woche probiert.
    Heute kam mir die Idee es mit SIL zu probieren und siehe da: Der Fleck ist weg!!! Vollkommen, wie von Zauberhand entfernt.
    SIL ist ein Produkt zur Fleckenbehandlung und überall erhältlich. Ich habe das Spray benutzt, ist für Wolle und Seide geeignet.
    Viel Spaß bei Eurem persönlichem Aha-Effekt.

    August 10, 2015
  • Silvia

    Ich habe aufgrund der Kommentare hier auch das SIL-Fleckenspray ausprobiert – ein 3 Tage älter Rotweinfleck auf einem naturfarbenen Schurwollteppich, vorbehandelt lediglich durch sofort aufgestreutes Salz. Und ich bin völlig begeistert, es ist bereits nach kurzer Einwirkzeit nichts mehr zu sehen gewesen!

    März 19, 2017

Jetzt kommentieren!


© 2008-2017 weinkuriere.de - <a href="/impressum/" rel="nofollow">Impressum</a>