Zahlweisen von Weinshops


Die verschiedenen Weinshops unterscheiden sich vor allen Dingen auch in Ihrer Akzeptanz von verschiedenen Zahlweisen. Den Überblick über die Zahlweisen von Weinshops zu behalten ist quasi unmöglich. Wo kann ich auf Rechnung zahlen, wo wird eine Kreditkarte akzeptiert, wo nur PayPal? Diese Arbeit haben wir Ihnen mit dem folgenden Vergleich schon einmal abgenommen.

Weinversand Zahlweisen im Vergleich

WeinshopRechnungVorkasseLastschriftKreditkarteNachnahmePayPal
Meevio Weinversand
Shop besuchen Meevio

SternbewertungSternbewertungSternbewertungSternbewertungSternbewertung
janeinjajaneinja
Hawesko Weinversand
Shop besuchen Hawesko

SternbewertungSternbewertungSternbewertungSternbewertungSternbewertung
janeinjajaneinnein
Weinshop von Weinvorteil.de
Shop besuchen Weinvorteil

SternbewertungSternbewertungSternbewertungSternbewertungSternbewertung
jajaneinjajaja
Ebrosia Weinversand
Shop besuchen Ebrosia

SternbewertungSternbewertungSternbewertungSternbewertungSternbewertung
ja (Stammkunden)jajajaneinja
Genussreich Weinshop
Shop besuchen Genussreich

SternbewertungSternbewertungSternbewertungSternbewertung
janeinjaja, Mastercard, Visacard und American Expressneinnein
Weinlet Liveshopping Weinversand
Shop besuchen Weinlet

SternbewertungSternbewertungSternbewertungSternbewertung
neinneinneinjaneinja
Vinexus Weinversand
Shop besuchen Vinexus

SternbewertungSternbewertungSternbewertungSternbewertung
jajajajajaja
TVINO Weinversand
Shop besuchen TVINO

SternbewertungSternbewertungSternbewertungSternbewertung
janeinjajaneinnein
Delinat Weinversand
Shop besuchen Delinat

SternbewertungSternbewertungSternbewertungSternbewertung
jajaneinneinneinnein
Karstadt Weinversand
Shop besuchen Karstadt

SternbewertungSternbewertungSternbewertungSternbewertung
jajaneinjaneinja
Gourmondo Weinversand
Shop besuchen Gourmondo

SternbewertungSternbewertungSternbewertung
ja, 2€jajajaneinja
ChateauDirect Weinversand
Shop besuchen ChateauDirect

SternbewertungSternbewertungSternbewertung
neinneinneinjaneinnein
Dallmayr Weinversand
Shop besuchen Dallmayr

SternbewertungSternbewertungSternbewertung
ja (Stammkunden)janeinjaneinja

Die Möglichkeiten sind im Ergebnis breit gefächert. Wer eine Mastercard oder Visacard sein Eigen nennt, kann in fast allen großen deutschen Weinversand Shops einkaufen. Sollte man aus dem Ausland bestellen wollen und verfügt über kein deutsches Bankkonto (bzw. österreichisches Bankkonto), ist eine solche Plastikkarte absolut zu empfehlen. Wir haben es nicht ausprobiert, aber sicher zeigen sich die Händler auf Anfrage auch bereit, auf eine andere sichere Zahlweise auszuweichen, falls die Möglichkeit zu zahlen davon abhängt.

Dem Kauf auf Rechnung haben wir hier auf Weinkuriere.de eine eigene Rubrik eingeräumt. Er dürfte sicher zur beliebtesten Zahlweise von Weinshops zählen. Allerdings wird diese Art der Zahlung nicht immer und überall angeboten. Teilweise sind zusätzliche Gebühren zu entrichten (dazu s. auch weiter unten), manchmal steht der Rechnungskauf auch nur Stammkunden (häufig nach der ersten Bestellung) zur Verfügung.

Die beliebtesten Zahlweisen

  1. PayPal
  2. Zahlung per Rechnung
  3. Vorkasse per Überweisung
  4. Kreditkarte
  5. Lastschrift

Quelle: Statista

Im Folgenden noch einige häufige Fragen, die sich im Zusammenhang mit der Bezahlung ergeben.


Was ist eigentlich PayPal?

PayPal ist ein Zahldienst Unternehmen von Ebay. Diese kümmern sich um direkte Zahlungsabwicklung. Der Weinhändler bekommt via PayPal sofort und in Echtzeit mitgeteilt, dass eine Zahlung eingegangen ist. Das hat zur Folge, dass die Weinbestellung sofort bearbeitet werden kann. Ähnlich also wie bei der Zahlweise auf Rechnung oder per Lastschrift. Der Unterschied ist nur, dass man vom zusätzlichen Käuferschutz von PayPal profitiert. Der Rechnungsbetrag selbst wird dann von PayPal via Kreditkarte oder Lastschrift eingezogen.

Fallen bei einer bestimmten Zahlart Kosten für mich an?

Ja, das kann durchaus vorkommen. Die Kosten ändern sich aber schon einmal häufiger, da sich auch die Zahlweisen von Weinshops hier und da häufiger mal ändern. Pauschal lässt sich sagen, dass mit hoher Wahrscheinlichkeit die Zahlweise „Nachnahme“ am teuersten ist und man hier mit Mehrkosten in Höhe von ca. 5 € rechnen muss. Denn: hier kassiert der Postbote den Betrag direkt an der Tür. Dieser Service ist eben nicht kostenlos.

Gibt es bei manchen Zahlweisen einen Bonus?

Auch das kann im Rahmen von Sonderaktionen durchaus der Fall sein. Bestimmte Zahlungssysteme sind für den Händler günstiger, da etwa schon der Kaufbetrag direkt gutgeschrieben wird (Kreditkarte, PayPal) und er weniger Risiko trägt. Insofern ist es durchaus gängig, dass für bestimmte Zahlweisen von den Weinhändlern ein Rabatt gewährt wird.

Womit soll ich bei Wein Onlineshops am besten zahlen?

Es kommt drauf an. Wer bereits über ein PayPal-Konto verfügt fährt damit im Allgemeinen recht gut. Da aber alle hier aufgeführten Weinhändler seriös sind, braucht man auch vor einer Kreditkartenzahlung nicht zurückschrecken. Achten Sie bei der Bestellung auf das Schloss-Symbol in der Adresszeile des Browsers. Dieses bedeutet, dass Sie sich in einer gesicherten SSL-Verbindung zum Anbieter befinden. Die transportierten Daten (z.B. Kreditkartennummer) sind dann verschlüsselt.

© 2008-2017 weinkuriere.de - Impressum